→ zurück

29.05.2015

Zieckau startet in die Konzertsaison 2015

Lieder von Carl Maria von Weber erklingen / Ausstellungseröffnung
ZIECKAU Webeers heitere, ironische und zum Teil auch sentimentale Lieder erklingen am Sonntag in Zieckau. Aber nicht nur fürs Ohr wird etwas geboten, auch eine Ausstellung wird in der Dorfkirche eröffnet.

Andrea Chudack und Lidiya Naumova gastieren in Zieckau.
Foto: Agentur

 

“Das erste diesjährige Zickauer Konzert in dere Dorfkirche findet am Sonntag, 31. Mai, statt. Unter dem Titel “Bach, Echo und Kuss” erklingen heiter-romantische Lieder von Carl Maria von Weber mit der originalen Gitarrenbegleitung, wie die Veranstalter ankündigen. Die Sopranistin Andrea Chudak, die in Zieckau aus mehreren gefeierten Konzerten wohlbekannt ist, wird dabei von der unkrainischen Gitarristin Lidiya Naumova an der Konzertgitarre begleitet.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Vor dem Konzert und in der Pause gibt es ein kleines Kaffee- und Kuchenbuffet. Bereits um 15 Uhr wird in der Patronatsloge eine Werkschau von Sabine Fiedler eröffnet. Die Künstlerin, die in Staakmühle lebt und arbeitet zeigt eine Auswahl ihrer Bilder auf Papier und Leinwand.

Die Künstlerin wurde 1953 in Dresden geboren, studierte Musik an der Hochschule “Hanns Eisler” in Berlin mit dem Fach Gesang und hatte seit 1974 Engagements als Choristin am Gerhart-Hauptmann-Theater in Görlitz und dann bis 1996, bis zur Auflösung des Musiktheatersparte, am Hans-Otto-Theater in Potsdam.

Mit ihrer Hinwendung zu Malerei und Grafik nahm sie seit 2000 an zahlreichen Kursen, Pleinairs und Workshops teil, insbesondere bei Michael Bock und Dieter Clausnitzer. Seit 2006 liegt ein deutlicher Schwerpunkt ihrer Arbeit bei der Druckgrafik, insbesondere beim Hochdruck und bei experimentellen Arbeiten in Mischtechnik. Seit 2011 ist sie Mitglied des Berufsverbandes Bildender Künstler sowie des Brandenburgischen Verbandes Bildender Künstler.

Von red/dh, erschienen in der Lausitzer Rundschau

→ zurück