→ zurück

Kalender 2010

“Bilder zur Bibel in den Kirchen der Luckauer Niederlausitz“

Der neue Fotokalender unseres Förderkreises zeigt diesmal “Illustrationen” zu biblischen Geschichten und Ereignissen aus dem Alten und Neuen Testament. Die Art der Darstellung und die Wahl des Materials sind vielfältig: Malereien in Glas und auf Holz, Reliefs in Sandstein, Schnitzereien aus Holz und eine in Messing getriebene Darstellung. Zwischen der frühesten und der jüngsten Arbeit liegen hier mindestens 400 Jahre. In den meisten Fällen muß man von unbekannten, häufig regionalen Künstlern ausgehen, deren Arbeiten ihre jeweils sehr eigene Herangehensweise und durchaus unterschiedliche Qualitäten aufweisen.

Es liegt unserem Förderkreis sehr am Herzen, zur Erhaltung dieser einzigartigen Kunstwerke beizutragen. Dafür brauchen wir die Unterstützung einer breiten Öffentlichkeit, denn die oft sehr kleinen Kirchgemeinden sind damit finanziell überfordert. Mit dem Kauf dieses Kalenders tragen auch Sie zum Erhalt des wertvollen Kulturguts in unseren alten Kirchen bei. Im Preis ist ein Spendenanteil enthalten, mit dem wir Kirchgemeinden bei Bau- und Restaurierungsmaßnahmen unterstützen.

Wenn die Fotos Sie anregen, sich selbst auf Entdeckungsreise zu den hier vorgestellten Kirchen zu machen, sind die von uns entwickelten “Kirchen-Radtouren” eine gute Möglichkeit. Sie verbinden den Besuch der alten Kirchen mit dem Erlebnis einer reizvollen Landschaft im Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Die entsprechenden Flyer mit Tourenbeschreibung, Karte und Zusatzinformationen erhalten Sie über unsere Geschäftsstelle (s.u.). Weitere Informationen sowie die Liste der jeweiligen Kirchenschlüssel-Verwalter finden Sie auf unserer Internetseite www.kirchen-luckauer-niederlausitz.de unter “Radtouren/ Schlüsseladressen”.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an den Fotografien und beim Entdecken der Kirchen in der Luckauer Region!

 

Inhalt

  • Deckblatt: Kreuzigung und Auferstehung – spätgotische Glasmalereien in den Ostfenstern von Frankendorf
  • Januar: Anbetung der Weisen aus dem Morgenland (Matth. 2,1-11) – spätgotischer Schnitzaltar um 1500 in Riedebeck
  • Februar: Beschneidung Jesu (1.Mose 17,10ff.und Luk. 2,21) – Ovalbildchen am Altaraufsatz von 1695 in Jetsch
  • März: Kreuzigung (Joh. 19,17/26-27) – Gemälde von Christian Zimmermann (Luckau) im Altaraufsatz von 1717 in Liedekahle
  • April: Auferstehung (Mt. 27,62 – 28,7) – Brüstungsmalerei (Rokoko) an der Empore in Krossen
  • Mai: Paradiesgarten mit Gottvater (1.Mose 2,19) – Relief an der Sandsteinkanzel von 1566 in Beesdau
  • Juni: Jakobs Kampf am Jabbok (1. Mose 32,23ff.) – Sandstein-Relief an der Treppenstütze der Kanzel (1664-66) von Andreas Schultze/Torgau in Luckau
  • Juli: Der verlorene Sohn (Luk. 15,11-32) – Bild am evangelischen Beichtstuhl in Bornsdorf
  • August: Das letzte Abendmahl (Joh. 13,21-30) – Gemälde von 1626 in der Predella des Altars in Waltersdorf
  • September: Kreuzigung – Gemälde im Altaraufsatz (Anf. 18. Jh.) in Kümmritz
  • Oktober: Das Jüngste Gericht (Mt. 25,31-46) – Gemälde an der Kanzel (spätes 17. Jh.) in Walddrehna
  • November: Verkündigung an Maria (Luk. 1,26-38) – Messing-Taufschale mit Widmung von 1660 aus Paserin
  • Dezember: Christi Geburt (Luk. 2,7-16) – Malerei an der Kanzel von 1898 in Mahlsdorf

 

→ zurück