→ zurück

Kalender 2006

“Himmlische Boten – Engel aus den Kirchen der Luckauer Niederlausitz“

Um die historische Kleinstadt Luckau herum gibt es eine ungewöhnliche Dichte von Kirchen. Eingebettet in eine weiträumige Landschaft finden sich hier fast 50 Bauwerke aus der Zeit der Romanik bis zum Jugendstil. Die Kirchen in den oft sehr kleinen Dörfern sind jeweils nur wenige Kilometer voneinander entfernt, und jede hat ihr ganz eigenes Gesicht.

Aus der Fülle der Ausstattungen zeigt dieser Kalender verschiedenste Engel und Putten. Schon aus ihrer jeweils sehr eigenen Darstellung lassen sich Vielfalt und Besonderheiten der einzelnen Kirchen erahnen.
Wir möchten Sie mit diesen Fotos anregen, sich selbst auf Spurensuche zu begeben, um den Reichtum der Region zu entdecken.

Eine Möglichkeit hierzu bieten unsere “Kirchen-Radtouren”, die den Besuch der Kirchen mit dem Erlebnis einer reizvollen Landschaft verbinden. Sie erhalten die entsprechenden Flyer mit Tourenbeschreibung, Karte und Zusatzinformationen z.B. in der Touristinformation Luckau sowie über unsere Geschäftsstelle (s.u.).

Mit dem Kauf dieses Kalenders tragen Sie zum Erhalt unserer alten Kirchen bei. Im Preis ist ein Spendenanteil enthalten, der es unserem Förderkreis ermöglicht, Kirchengemeinden bei Bau- und Restaurierungsaufgaben finanziell zu unterstützen. Oft sind kleine Gemeinden mit dieser Aufgabe überfordert und auf die Hilfe aller angewiesen, denen diese Kulturschätze am Herzen liegen.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Freude an den Fotografien und beim Entdecken der Kirchen unserer Region!

 

Inhalt

  • Januar: Langengrassau, Detail eines klassizistischen Kronleuchters
  • Februar: Görlsdorf, Putte am Sandstein-Epitaph für die Eheleute von Stammer (nach 1755)
  • März: Waldow, Deckenbemalung
  • April: Luckau, Detail an einer nördlichen Loge (1.Drittel 18. Jh.)
  • Mai: Zützen, Grabdenkmal für die Eheleute von Kleist (Ausschnitt)
  • Juni: Kasel-Golzig, barocker Taufengel
  • Juli: Bornsdorf, musizierender Engel an der Emporenbrüstung (Mitte 18. Jh.)
  • August: Beesdau, den Kanzelkorb tragender Engel (um 1566)
  • September: Drahnsdorf, Taufengel (Anfang 18. Jh.)
  • Oktober: Krossen, Rokokokartusche mit Engelskopf an der Kanzeltür
  • November: Kümmritz, weinender Putto am Epitaph der Sophie v. Birkholz (nach 1748)
  • Dezember: Waltersdorf, Fenster mit musizierendem Engel

 

→ zurück